Neue Termine in Berlin und Köln!    Der Workshop ist förderbar durch die GVL.

Neue Termine in Berlin und Köln!

Der Workshop ist förderbar durch die GVL.


„Komödie kann man niemandem beibringen. Entweder jemand ist komisch, oder eben nicht.“

Viele Leute glauben das wirklich. Es gab auch schon Leute, die waren überzeugt, davon, dass die Erde eine Scheibe und Eisenbahnfahren schlecht für die Gesundheit ist.

WORUM GEHT ES:

Die Komödie folgt wie das Drama bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Es gibt Muster, die wiederkehren. Und um die geht es in diesem Workshop.

Wo liegt die Komik in der Figur? Wo ist die Komik in der Situation? Welche Mittel gibt es, um Komik entstehen zu lassen? Wie finden wir das richtige Maß?

Dieser Workshop schärft euren Sinn für das komische Potenzial einer Szene und gibt euch ganz konkrete Mittel in die Hand, um originelle, glaubhafte und wirklich lustige Momente entstehen zu lassen, egal, ob ihr funny bones habt, oder nicht. Das ganze unter Anleitung eines Regisseurs, der auch wirklich einer ist und mit Komödie sein Geld verdient.

Klar, Theorie gibt es auch, aber die ist unterhaltsam und nur die Ouvertüre zu praktischer Szenenarbeit.

WORKSHOP

Bei der theoretischen und praktischen Arbeit wird es um diese Themen gehen:

  • Analyse diverser Szenen, die von leiser Lakonie bis Slapstick exemplarisch für die verschiedensten Formen der Komik stehen.

  • Not: Ohne Not keine Komik. Die Not einer Figur ist auch ihr komische Potenzial. Wie finden wir sie und wie übersetzen wir das in eine komische Situation?

  • Die komische Heldin / Der komische Held

  • Glaubwürdigkeit

  • Hindernisse

  • Hoffnung

  • Erwartungen und Mißverständnisse

  • unerwartete Interpretationen einer Szene

  • Timing, Timing, Timing

Der eintägige Workshop kostet inklusive Catering in Berlin 230,- € zzgl. MwSt.

In Köln beträgt die Gebühr 250,-€ zzgl. MwSt. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 8 begrenzt.


Hier könnt ihr euch anmelden…

Name *
Name
http://
Der Termin in Köln am 14.03.2019 ist ausgebucht.
 
Workshops-1.jpg

Ich bin Autor und Regisseur aus Berlin. Neben meinen eigenen tragisch-komischen Stoffen PHILIPP und MILLIONEN habe ich bei beiden Staffeln der Polit-Satire EICHWALD, MdB Regie geführt. Ich arbeite immer wieder mit den feinen Menschen vom Bohemian Browser Ballet zusammen und bereite gerade wieder eine Comedy-Serie vor, die im nächsten Frühjahr gedreht wird.